cover header

„Dieses gesellschaftskritische und aufklärende Buch wirft mit der Formulierung der Mensch-Erklärungsformel einen unerwarteten, weil einzigartigen Blick auf das menschliche Verhalten wie damit letztlich auf die Welt, und eröffnet neue, wegweisende Perspektiven. Unter Anlegung dieser Erkenntnisse muss die bisherige Menschheitsgeschichte einer signifikanten Neubewertung unterzogen werden, vermeintlich Unbegreifliches wird begreifbar gemacht.“

Hochgradig aktuell.
Kein Hokuspokus, kein Blendwerk!

Themenumsetzung

Die Aufbereitung der komplexen Zusammenhänge zeichnet sich nicht einzig durch die allgemein verständliche Form ohne eine Aneinanderreihung von (ver) komplizierten Fachtermini aus, sondern erzeugt anhand zahlreicher, konkreter Beispiele aus dem Alltag und mit Hilfe von bildhaften Vergleichen für den Leser einen unmittelbaren Eigenbezug und verwertbaren Nutzen.

Dank dieser Art der Bearbeitung wird dem Leser die Bedeutung vermittelt, die das Thema für die Entwicklung und Beurteilung der eigenen Persönlichkeitsverfassung, der jeweiligen Lebenssituation wie der existierenden gesellschaftlichen Zustände einnimmt.
Formulierte Thesen werden schlüssig, zielgerichtet und tiefgründig abgehandelt und verlieren sich weder im Ungefähren noch im Spekulativen.

Die sachliche, fundierte Argumentationsführung (keine gewagten Theorien, die von der Lebenswirklichkeit nicht gedeckt sind) entkräftet gängige, oft vorurteilsbefrachtete oder polemische Meinungen und belegt die neue Vorstellung vom Menschen realitätsnah.

Betont werden muss, dass unter tiefgründig keine der gerne verwendeten, sich schnell selbsterschöpfenden Plattitüden oder Pseudo-Weisheiten der zeitgeist- und marketinggeprägten Ratgeber zu verstehen ist, vielmehr wird die Themenstellung tatsächlich auf einer so fundamental und intensiv wie nur möglichen Ebene erläutert.

Die sogenannte Normalität und weitgehend unantastbare gesellschaftliche Eckpfeiler werden ob ihrer vorhandenen Berechtigung und Gültigkeit substanziell infrage gestellt, Kausalitäten und Beziehungen eruiert, und auf diese Weise dem Leser sowohl neue Blickwinkel und (Sinn) Zugänge eröffnet wie andere Prioritäten nahegebracht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.